inv13 - ksp web 2022 2

Direkt zum Seiteninhalt
Maag Primo 30 Tischmodell
2017
Extrusion und Pelletierung für die Pharmaindustrie. Der Trockenschnitt-Stranggranulator produziert Zylinder- oder Mikrogranulat. Durch seine kompakte Bauweise eignet sich  dieser Stranggranulator besonders für den Einsatz im Labor als Tischgerät. Variable Komponentenkonfigurationen passen sich jedem Produktionsbedürfnis an und bieten dadurch höchstmögliche Flexibilität beim Produktwechsel. Die Produktlinie PFS umfasst neu entwickelte Geräte zur Herstellung von Pellets für pharmazeutische Produkte und Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel. Die Mikropelletier-Technologien erzeugen Partikel gleichmäßiger Form und Größe für die optimale Direkt- und Weiterverarbeitung.

Tabletten und Kapseln sind derzeit die meistgefragte orale feste Darreichungsform in der Pharmaindustrie. Pellets sind nicht Pulver, nicht Granulat. Sie zeichnen sich durch eine definierte Form und eine sehr enge Partikelgrößenverteilung aus. Dies macht die Einsatzmöglichkeiten von Pellets, in denen aktive Wirkstoffe gebunden sind, sehr vielseitig. Mittels Hot-Melt-/Schmelz-Extrusion stellt in der Pharmaindustrie selbst die Verarbeitung von schwerlöslichen Träger-Wirkstoff-Kombinationen kein größeres Problem mehr dar. Ein kontinuierlicher Herstellbetrieb führt zu vielerlei Vorteilen in der Produktion und schnelleren Entwicklungszyklen von neuen Medikamenten.
Zurück zum Seiteninhalt